Gütesiegelvergabe

Für die unterschiedlichen Märkte werden auf Basis der KUBUS-Studien und der MSR-KUBUS-Datenbank Gütesiegel vergeben. Was die Kunden persönlich im Umgang mit ihrer Versicherung, ihrer Bausparkasse oder ihrer Krankenkasse erlebt haben, ist Grundlage für das Kundenurteil.

Das Gesamturteil in einer Kategorie wird mit dem Gesamturteil des Marktes verglichen (Benchmarking). Ist das Ergebnis besser als der Durchschnitt, erhalten die erfolgreichen Unternehmen Gütesiegel. Die Gütesiegel werden in drei Ausprägungen unterschieden:  sehr gut, hervorragend und 1. Platz.

Kundenzufriedenheit PLATZ 1

Kundenzufriedenheit Hervorragend

Kundenzufriedenheit SEHR GUT

Die Grenzen für die Aufteilung zwischen den drei Ausprägungen ergeben sich aus dem Abstand zum Markt. Bei leicht überdurchschnittlichen Ergebnissen wird die Kategorie „sehr gut“ vergeben. Unternehmen, die sich deutlich positiv vom Markt absetzen, qualifizieren sich für die Kategorie „hervorragend“. Unternehmen, die Sieger in ihrer Kategorie sind, erhalten das Siegel „1. Platz“.

Das Gütesiegel ist jeweils mit einer Jahreszahl versehen, so dass transparent ist, in welchem Jahr sich ein Unternehmen für dieses qualifiziert hat.

In folgenden Bewertungsdimensionen werden Gütesiegel vergeben:

Kundenzufriedenheit
(Wie zufrieden sind Sie insgesamt mit dem Unternehmen?)
Preis-Leistung
(Wie zufrieden sind Sie mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis des Unternehmens?)
Betreuung
(Wie zufrieden sind Sie mit dem Betreuer des Unternehmens?)
Service
(Der Serviceindex setzt sich aus acht verschiedenen Prozesserlebnissen der Kunden zusammen: Schadenfall Komposit, Leistungsfall KV, Policierung, Vertragsänderung, Beschwerdeabwicklung, Schriftwechsel, Telefonkontakt und Besuch des Internetauftritts.)

 

 


Schadenabwicklung

(Wie zufrieden waren Sie insgesamt mit dem Unternehmen hinsichtlich der Abwicklung des Schadenfalls?)
Schadenabwicklung Kfz-Kasko
(Wie zufrieden waren Sie insgesamt mit dem Unternehmen hinsichtlich der Abwicklung des Schadenfalls?)
Leistung PKV
(Wie zufrieden waren Sie insgesamt mit dem Unternehmen hinsichtlich der Abwicklung des Leistungsfalls?)
Telefonkontakt
(Wie zufrieden waren Sie insgesamt mit Ihrem letzten telefonischen Kontakt zum Unternehmen?)